Derzeit auf Okto

eingSCHENKt - Zornpolitik

Sozialexperte Martin Schenk im Gespräch mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut. Ist Zorn gesellschaftlich zerstörerisch oder notwendiger Motor für Veränderung? Was macht der Neid in den Verhältnissen, was steht zwischen arm und reich? Ist sozial, was stark macht, oder gilt nicht auch vielmehr, dass stark macht, was sozial ist?

Nächste Sendungen

  • Diesmal sehen wir bei der Wal Jazzland Sabine und Martin Pyrker mit Friends, da hören wir Blues vom Feinsten. Danach gibts Italo Pop Songs und Latino-Melodien von Erik Anrno und Rene Velazquez mit ihrer Vorstellung "10 Jahre Amigos". Anschließend hören wir Schlager aus der guten alten Zeit von Lady Sunshine und Mister Moon. Und zum Schluss gibt es den Heringsschmaus im Marchfelderhof mit Prominenten Gästen.
  • Ist unsere Demokratie gefährdet? Die Demokratie ist nie ungefährdet, warnt Politikwissenschaftler Anton Pelinka im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Besorgniserregend ist die Diskrepanz im Demokratieverständnis. In welche Richtung die EU geht, liegt an den BürgerInnen der Europäischen Union, denn die EU ist eine Demokratie. Wie positioniert sich die österreichische Bundesregierung europapolitisch? Gestaltet Österreich die Europäische Union konstruktiv mit? (Aufzeichnung vom 22. Januar 2019)
  • Die Zeit der globalen Bankenkrise 2008, als alle Welt das Vertrauen in das herkömmliche Finanzsystem verlor, war die Geburtsstunde der Kryptowährung. Was in der Blockchain als Buchungssystem für Internet-Währungen begann entwickelt sich heute zur Vertrauensinstanz für eine Vielzahl von Transaktionen und Transfers, von Geld bis zur Wissenschaft. Welche Vorteile ergeben sich daraus für den afrikanischen Kontinent? Können afrikanische Kryptowährungen die schwachen nationalen Währungen ausgleichen und was halten die afrikanischen Führungseliten von der neuen Unabhängigkeit bei Geldtransfers? Sintayehu Tsehay, Stellvertretender Chefredakteur von THE GLOBAL PLAYER, diskutierte darüber mit Hubert Thurnhofer, Galerist und Buchautor, und Teke Alabo, der seit 2015 in der Blockchain ist.
  • Sozialexperte Martin Schenk im Gespräch mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut. Ist Zorn gesellschaftlich zerstörerisch oder notwendiger Motor für Veränderung? Was macht der Neid in den Verhältnissen, was steht zwischen arm und reich? Ist sozial, was stark macht, oder gilt nicht auch vielmehr, dass stark macht, was sozial ist?
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:00
  • Diesmal sehen wir bei der Wal Jazzland Sabine und Martin Pyrker mit Friends, da hören wir Blues vom Feinsten. Danach gibts Italo Pop Songs und Latino-Melodien von Erik Anrno und Rene Velazquez mit ihrer Vorstellung "10 Jahre Amigos". Anschließend hören wir Schlager aus der guten alten Zeit von Lady Sunshine und Mister Moon. Und zum Schluss gibt es den Heringsschmaus im Marchfelderhof mit Prominenten Gästen.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:30
  • Ist unsere Demokratie gefährdet? Die Demokratie ist nie ungefährdet, warnt Politikwissenschaftler Anton Pelinka im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Besorgniserregend ist die Diskrepanz im Demokratieverständnis. In welche Richtung die EU geht, liegt an den BürgerInnen der Europäischen Union, denn die EU ist eine Demokratie. Wie positioniert sich die österreichische Bundesregierung europapolitisch? Gestaltet Österreich die Europäische Union konstruktiv mit? (Aufzeichnung vom 22. Januar 2019)
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 10:00
    • Freitag, 22.03.2019, 08:00
  • Die wichtigste Band der Welt auf Europa-Tour. Mit exklusiven Liveaufnahmen und Backstage-Bildern, inkl. den Welthits "Supersherrif" und "Sitzpinkler".
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:00
    • Freitag, 22.03.2019, 09:00
  • Immer mehr Städte setzen weltweit auf Nachhaltigkeit und holen die Natur zurück ins Zentrum mit neuen Konzepten zur Begrünung von Dächern, Häuserfronten und Gärten. Dieser Beitrag zeigt einige Highlights der verschiedensten Ansätze zum Thema Gardening im Jahr 2019.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:30
    • Freitag, 22.03.2019, 09:30
  • Queer Watch stellt in dieser Folge den Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich vor. Wir erfahren Vieles mehr rund ums Thema Intergeschlechtlichkeit und ihre Lebensrealitäten. Im Gespräch sind Luan Pertl und Tinou Ponzer. Darüber hinaus gibt es Infos über Kontaktmöglichkeit für Betroffene und Angehörige.
  • Behruz Heschmat ist ein iranisch-österreichischer Bildhauer. Er lebt und arbeitet seit 1983 in Wien im Exil. Heschmat hat zwischen 1976 und 1982 bei Wander Bertoni Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien studiert. Zuvor war er zwischen 1970 und 1976 Bildhauer in Tabriz und Teheran. Das Team von "Leben in Wien" hat den Künstler in seinem Atelier besucht.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:50
    • Freitag, 22.03.2019, 09:50
  • Im Kitchen Talk erklärt Ewald Scheucher, was von der Spirale laufend verschärfter staatlicher Überwachungsmaßnahmen grundsätzlich zu halten ist, welche gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen sie mit sich bringt und wie sie überwunden werden könnte.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: FRIEDBERG, MARY BROADCAST, CESÁR SAMPSON, LUKE ANDREWS und PAROV STELAR.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 13:20
    • Freitag, 22.03.2019, 11:20
  • Das Portrait zur Queeren Show "Studio Kottlett" - mit Talks, Performance, Cocktail und Trockeneis!
  • Zu Gast bei Afrika Star Parade ist Musiker Adama Dicko aus Burkina Faso.
  • Peter Zimmermann, Autor, Therapeut, Coach, Supervisor Teil 2: Geist & Bewußtsein Inhalt: Abschaffung des Bargeldes, Zeit, Burkhard Heim, Pim van Lommel, Jenseits, geistiges Heilen, digitales Bewußtsein, Smombies.....
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 14:30
    • Freitag, 22.03.2019, 04:45
    • Freitag, 22.03.2019, 12:30
    • Samstag, 23.03.2019, 10:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 00:45
    • Sonntag, 24.03.2019, 08:30
    • Montag, 25.03.2019, 08:30
  • Off begrüßt uns dieses mal vom Ensembletheater am Petersplatz und wo "Fräulein Pöllinger" von Ödön von Horváths uraufgeführt wurde. In gewohnter Manier wird ein Blick hinter die Kulissen des Stücks geworfen. Des weiteren stellt sich in der Rubrik "1:36 - ungeschnitten" der Schauspieler Hänsel Bickel vor.
  • Das TV-Format "Sendung ohne Barrieren" besteht jetzt seit 5 Jahren. In der 63igsten Ausgabe dieses Formats geht es um die eigene Sache. Die langjährigen PartnerInnen erzählen bzw. beantworten verschiedene Fragen, z.B „Wie sind Sie auf das TV-Format aufmerksam geworden?“ „Was gefällt Ihnen an diesem Format besonders gut?" oder „Welche Sendung ist Ihre Lieblingssendung?“
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 16:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 23:10
    • Freitag, 22.03.2019, 14:00
    • Samstag, 23.03.2019, 04:50
    • Samstag, 23.03.2019, 12:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 10:00
    • Montag, 25.03.2019, 10:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:00
  • Diesmal sind die ehemalige Abgeordnete der Grünen Alev Korun und MSc., PhD Candidate (Online Marketing Spezialist) Ebru Aktas zu Gast in der Mehmet Keser Show. Der Schwerpunkt liegt in dieser Studiodiskussion beim Thema Ehe-Probleme. Fragen wie: Was sind die Ursachen für eine Scheidung? Warum kommt es zu Gewalt an Frauen? Welche Auswege gibt es für eine betroffene Frau und ihre Kinder? Außerdem wird auf Beratungsstellen hingewiesen.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 16:05
    • Donnerstag, 21.03.2019, 23:15
    • Freitag, 22.03.2019, 14:05
    • Samstag, 23.03.2019, 04:55
    • Samstag, 23.03.2019, 12:05
    • Sonntag, 24.03.2019, 02:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 10:05
    • Montag, 25.03.2019, 10:05
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:05
  • Heute geht's ums Zocken! Das oktoLOGISCH Team spürt der Faszination eSport nach und fährt in die Gaming Lounge Area 52 in Floridsdorf. Manuel Haselberger organisiert Public Viewings für eSport in Österreich und sieht wenig Unterschied zwischen einer realen Sportübertragung und einem Gaming Game. Die Competition und der Level an Skills verbinde realen Sport mit digitalen Games. SpielerInnen wie Chantal Frey alias Sylvanas messen sich untereinander, tauchen in vielfältige Welten ein und lernen über eSport sogar andere Menschen kennen. Als Gamerin und Streamerin kommentiert Sylvanas u.a. StarCraft II und hofft es irgendwann in die Masterliga des eSports zu schaffen. Bis dahin heißt es zocken, zocken, zocken - den Training ist alles!
  • Party kann man bekanntlich überall machen: im Himmel mit Drew Sarich & das Endwerk Orchester und ihrem Song 'Dance!', in der U-Bahn mit Strandhase und ihrem Song 'Korsakov' und mit 'Champagne Drag Queen' heizen Call Me Astronaut den Balkon ein.
  • Tamara Stern, singende Schauspielerin, ist im Off Theater in 2 Produktionen zu erleben: In ihrer Herzensrolle "Lola Blau" von Georg Kreisler und deren ergänzendem Extrem, der Naziikone Zarah Leander. Beide Stücke hatte sie mitgebracht, um sie gemeinsam im Sinne Ernst Kurt Weigels freiem Style für das Off Theater zu adaptieren. Am 28. März wird sie mit der Produktion "Kein Groschen Brecht" ihre nächste Premiere feiern.
  • Moltn Max bittet das österreichische Rap-Trio Polirac zu Live-Performance und Talk. In Letzterem erzählen die Musiker über die Probleme der Generation Gratis und das Verhältnis zwischen Studio und Live-Auftritt.
  • Themen in dieser Ausgabe: Der Bürgerverein „Privileg“ hat sich zum Ziel gesetzt den Menschen bei rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Projekt "Thara" organisiert nicht nur Deutsch-Kurse, sonder demnächst (zum Romatag) auch ein Konzert im Akzent-Theater.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 18:00
    • Freitag, 22.03.2019, 16:00
    • Freitag, 22.03.2019, 23:35
    • Samstag, 23.03.2019, 14:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 04:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 12:00
    • Montag, 25.03.2019, 12:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 04:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 10:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 08:00
  • Das Viennese Psychoanalytic Seminar (VPS – eine Kooperation zwischen dem Neuen Lacan’schen Feld Österreich und dem internationalen Freud’schen Feld) veranstaltete am 09.09.2017 in Wien, im Ankersaal der Brotfabrik, ein Forum mit dem Titel „Die Angst vor dem Fremden – Aussonderung oder Diskurs“. Persönlichkeiten des österreichischen öffentlichen Lebens wie Paul Lendvai, Gudrun Harrer, Josef Hader, Erhard Busek, Caspar Einem uva. beziehen Stellung – als Diskutanten die französischen Psychoanalytiker Jacques-Alain Miller und Lilia Mahjoub.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 19:00
    • Freitag, 22.03.2019, 17:00
    • Samstag, 23.03.2019, 00:35
    • Samstag, 23.03.2019, 15:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 05:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 13:00
    • Montag, 25.03.2019, 13:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 05:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 11:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 09:00
  • Ausschnitt aus Waldheims Walzer: Peter Turrini.
  • Die #klappeauf-Wochenschau zeigt widerständische Kurzvideos von einer Gruppe Filmschaffender, die bei der Verleihung der österreichischen Filmpreise 2018 zum Widerstand gegen Verhetzung und Entsolidarisierung aufgerufen hat.
  • Der Bürgerverein „Privileg“ wurde im November 2017 gegründet, mit dem Ziel Menschen bei deren rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Team von Fokus war zu Besuch im Verein und interviewte den Obmann und einige Mitglieder des Vereins. Im zweiten Sendungsteil folgt der zweite Teil des Programms "Serbische Kulturtage in Österreich".
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 01:10
    • Freitag, 22.03.2019, 06:15
    • Freitag, 22.03.2019, 18:00
    • Samstag, 23.03.2019, 16:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 06:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:00
  • Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Katerina Anastasiou Während sich die in Österreich gestellten Asylanträge seit 2015 von 88.000 auf 13.000 verringert haben, bildet die Flüchtlingspolitik noch immer das Hauptthema, an dem sich die Regierung abarbeitet. Keine Woche vergeht, an dem der Innenminister nicht mit einem Vorschlag vorprescht, um die Lage der in Österreich lebenden Flüchtlinge zu verschlechtern. Die Verächtlichmachung der verwundbarsten Gruppen der Gesellschaft ist indes keine österreichische Besonderheit, sondern charakterisiert die Politik der radikalen Rechten in ganz Europa. Zu wenig Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt, wie dieser politische und atmosphärische Druck von Migrant_innen erlebt wird. Darüber und über Versuche, erlittene Traumata zu verarbeiten, diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Katerina Anastasiou, die im Rahmen des Netzwerks transform! europe Projekte zum Thema Migration leitet und sich als Aktivistin in europäischen Solidaritätsnetzwerken engagiert. Katerina Anastasiou (Aikaterini Anastasiou) ist gebürtige Griechin und kam im Alter von 20 Jahren nach Wien, wo sie seither lebt und arbeitet.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 01:40
    • Freitag, 22.03.2019, 18:30
    • Samstag, 23.03.2019, 16:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 06:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 14:30
    • Montag, 25.03.2019, 14:30
    • Montag, 25.03.2019, 23:40
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:30
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:45
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:30
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:30
  • Interview mit dem Drehbuchdramaturgen Robert Buchschwenter zum Thema Film- und Fernsehdramaturgie.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 02:25
    • Freitag, 22.03.2019, 19:15
    • Samstag, 23.03.2019, 17:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 07:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 15:15
    • Montag, 25.03.2019, 15:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 00:25
    • Dienstag, 26.03.2019, 13:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 05:35
    • Mittwoch, 27.03.2019, 11:15
    • Donnerstag, 28.03.2019, 09:15
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Lass uns Märchenwesen sein!" von Doctorella.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Das TV-Format "Sendung ohne Barrieren" besteht jetzt seit 5 Jahren. In der 63igsten Ausgabe dieses Formats geht es um die eigene Sache. Die langjährigen PartnerInnen erzählen bzw. beantworten verschiedene Fragen, z.B „Wie sind Sie auf das TV-Format aufmerksam geworden?“ „Was gefällt Ihnen an diesem Format besonders gut?" oder „Welche Sendung ist Ihre Lieblingssendung?“
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 16:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 23:10
    • Freitag, 22.03.2019, 14:00
    • Samstag, 23.03.2019, 04:50
    • Samstag, 23.03.2019, 12:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 10:00
    • Montag, 25.03.2019, 10:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:00
  • Diesmal sind die ehemalige Abgeordnete der Grünen Alev Korun und MSc., PhD Candidate (Online Marketing Spezialist) Ebru Aktas zu Gast in der Mehmet Keser Show. Der Schwerpunkt liegt in dieser Studiodiskussion beim Thema Ehe-Probleme. Fragen wie: Was sind die Ursachen für eine Scheidung? Warum kommt es zu Gewalt an Frauen? Welche Auswege gibt es für eine betroffene Frau und ihre Kinder? Außerdem wird auf Beratungsstellen hingewiesen.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 16:05
    • Donnerstag, 21.03.2019, 23:15
    • Freitag, 22.03.2019, 14:05
    • Samstag, 23.03.2019, 04:55
    • Samstag, 23.03.2019, 12:05
    • Sonntag, 24.03.2019, 02:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 10:05
    • Montag, 25.03.2019, 10:05
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:05
  • Heute geht's ums Zocken! Das oktoLOGISCH Team spürt der Faszination eSport nach und fährt in die Gaming Lounge Area 52 in Floridsdorf. Manuel Haselberger organisiert Public Viewings für eSport in Österreich und sieht wenig Unterschied zwischen einer realen Sportübertragung und einem Gaming Game. Die Competition und der Level an Skills verbinde realen Sport mit digitalen Games. SpielerInnen wie Chantal Frey alias Sylvanas messen sich untereinander, tauchen in vielfältige Welten ein und lernen über eSport sogar andere Menschen kennen. Als Gamerin und Streamerin kommentiert Sylvanas u.a. StarCraft II und hofft es irgendwann in die Masterliga des eSports zu schaffen. Bis dahin heißt es zocken, zocken, zocken - den Training ist alles!
  • Party kann man bekanntlich überall machen: im Himmel mit Drew Sarich & das Endwerk Orchester und ihrem Song 'Dance!', in der U-Bahn mit Strandhase und ihrem Song 'Korsakov' und mit 'Champagne Drag Queen' heizen Call Me Astronaut den Balkon ein.
  • Tamara Stern, singende Schauspielerin, ist im Off Theater in 2 Produktionen zu erleben: In ihrer Herzensrolle "Lola Blau" von Georg Kreisler und deren ergänzendem Extrem, der Naziikone Zarah Leander. Beide Stücke hatte sie mitgebracht, um sie gemeinsam im Sinne Ernst Kurt Weigels freiem Style für das Off Theater zu adaptieren. Am 28. März wird sie mit der Produktion "Kein Groschen Brecht" ihre nächste Premiere feiern.
  • Moltn Max bittet das österreichische Rap-Trio Polirac zu Live-Performance und Talk. In Letzterem erzählen die Musiker über die Probleme der Generation Gratis und das Verhältnis zwischen Studio und Live-Auftritt.
  • Der Bürgerverein „Privileg“ wurde im November 2017 gegründet, mit dem Ziel Menschen bei deren rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Team von Fokus war zu Besuch im Verein und interviewte den Obmann und einige Mitglieder des Vereins. Im zweiten Sendungsteil folgt der zweite Teil des Programms "Serbische Kulturtage in Österreich".
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 01:10
    • Freitag, 22.03.2019, 06:15
    • Freitag, 22.03.2019, 18:00
    • Samstag, 23.03.2019, 16:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 06:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:00
  • Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Katerina Anastasiou Während sich die in Österreich gestellten Asylanträge seit 2015 von 88.000 auf 13.000 verringert haben, bildet die Flüchtlingspolitik noch immer das Hauptthema, an dem sich die Regierung abarbeitet. Keine Woche vergeht, an dem der Innenminister nicht mit einem Vorschlag vorprescht, um die Lage der in Österreich lebenden Flüchtlinge zu verschlechtern. Die Verächtlichmachung der verwundbarsten Gruppen der Gesellschaft ist indes keine österreichische Besonderheit, sondern charakterisiert die Politik der radikalen Rechten in ganz Europa. Zu wenig Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt, wie dieser politische und atmosphärische Druck von Migrant_innen erlebt wird. Darüber und über Versuche, erlittene Traumata zu verarbeiten, diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Katerina Anastasiou, die im Rahmen des Netzwerks transform! europe Projekte zum Thema Migration leitet und sich als Aktivistin in europäischen Solidaritätsnetzwerken engagiert. Katerina Anastasiou (Aikaterini Anastasiou) ist gebürtige Griechin und kam im Alter von 20 Jahren nach Wien, wo sie seither lebt und arbeitet.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 01:40
    • Freitag, 22.03.2019, 18:30
    • Samstag, 23.03.2019, 16:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 06:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 14:30
    • Montag, 25.03.2019, 14:30
    • Montag, 25.03.2019, 23:40
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:30
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:45
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:30
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:30
  • Interview mit dem Drehbuchdramaturgen Robert Buchschwenter zum Thema Film- und Fernsehdramaturgie.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 02:25
    • Freitag, 22.03.2019, 19:15
    • Samstag, 23.03.2019, 17:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 07:15
    • Sonntag, 24.03.2019, 15:15
    • Montag, 25.03.2019, 15:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 00:25
    • Dienstag, 26.03.2019, 13:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 05:35
    • Mittwoch, 27.03.2019, 11:15
    • Donnerstag, 28.03.2019, 09:15
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Lass uns Märchenwesen sein!" von Doctorella.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Zu Gast bei Afrika Star Parade ist Musiker Adama Dicko aus Burkina Faso.
  • Peter Zimmermann, Autor, Therapeut, Coach, Supervisor Teil 2: Geist & Bewußtsein Inhalt: Abschaffung des Bargeldes, Zeit, Burkhard Heim, Pim van Lommel, Jenseits, geistiges Heilen, digitales Bewußtsein, Smombies.....
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 14:30
    • Freitag, 22.03.2019, 04:45
    • Freitag, 22.03.2019, 12:30
    • Samstag, 23.03.2019, 10:30
    • Sonntag, 24.03.2019, 00:45
    • Sonntag, 24.03.2019, 08:30
    • Montag, 25.03.2019, 08:30
  • Off begrüßt uns dieses mal vom Ensembletheater am Petersplatz und wo "Fräulein Pöllinger" von Ödön von Horváths uraufgeführt wurde. In gewohnter Manier wird ein Blick hinter die Kulissen des Stücks geworfen. Des weiteren stellt sich in der Rubrik "1:36 - ungeschnitten" der Schauspieler Hänsel Bickel vor.
  • Der Bürgerverein „Privileg“ wurde im November 2017 gegründet, mit dem Ziel Menschen bei deren rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Team von Fokus war zu Besuch im Verein und interviewte den Obmann und einige Mitglieder des Vereins. Im zweiten Sendungsteil folgt der zweite Teil des Programms "Serbische Kulturtage in Österreich".
    Wiederholungen am
    • Freitag, 22.03.2019, 01:10
    • Freitag, 22.03.2019, 06:15
    • Freitag, 22.03.2019, 18:00
    • Samstag, 23.03.2019, 16:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 06:00
    • Sonntag, 24.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 14:00
    • Montag, 25.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:00
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Ist unsere Demokratie gefährdet? Die Demokratie ist nie ungefährdet, warnt Politikwissenschaftler Anton Pelinka im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Besorgniserregend ist die Diskrepanz im Demokratieverständnis. In welche Richtung die EU geht, liegt an den BürgerInnen der Europäischen Union, denn die EU ist eine Demokratie. Wie positioniert sich die österreichische Bundesregierung europapolitisch? Gestaltet Österreich die Europäische Union konstruktiv mit? (Aufzeichnung vom 22. Januar 2019)
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 21.03.2019, 10:00
    • Freitag, 22.03.2019, 08:00