Tandem 4: China und Österreich

Kunst und Kultur stehen in der vierten Ausgabe von „Tandem- China und Österreich“ im Mittelpunkt. In Wien studierende junge Talente aus China, wie die 17-jährige Geigerin Yue-Xin Pei, die im Sommer bereits ihren ersten großen Orchester-Auftritt hatte, spielen hier ebenso eine Rolle wie die junge Pianistin Hannah Kaufmann, die im „Vienna Music Space“ der chinesischen Stadt Dalian trainiert. Eine Kulturreise führt zu den Salzburgen Festspielen und in Beijing zu einem Galakonzert zu Ehren des Dirigenten Li Delun im neuen „National Center for the Performing Arts“. Neben der Musik spielt auch die bildende Kunst eine Rolle: Ihr wird mit einem Besuch in der Albertina, dem Portrait einer kleinen Galerie im 18. Wiener Gemeindebezirk und einem Spaziergang durch das angesagte Künstlerviertel 798 Tribut gezollt. Last but not least besuchte das Tandem Team auch das Konfuzius-Instituts der Uni Wien.

  • 16
  • 1

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe